schlagetter-p.de

Startseite > Chronologie > Juden

Stichwortsuche

Gästebuch
Kontakt
Profil
Impressum

Springe zu

1 bis 30 von 88  nächste >   

587/86 vuz
Zerstörung des Reichs Juda durch die Babylonier
Zerstörung des Tempels, Deportation der Oberschicht nach Babylon

Details

66-70 nc
"Jüdischer Krieg" - Aufstand der Juden gg. die Römer. Zerstörung des 2. Tempels
Zerstreung der Juden im Römischen Reich

Details

1734
Jud Süß in Giessen - Münzprojekt mit Hessen-Darmstadt
Anekdote aus dem Weißen Ross/ Kreuzplatz

Details

1738, 4.Feb.
Jud Süß in Stuttgart hingerichtet > der Prozess
Sündenbock für die Politik des verstorbenen Herzoges

Details

1781
C.K.W.v.Dohm: "Über die bürgerliche Verbesserung der Juden"
erstes Werk für die Bürgerrechte der Juden veröffentlicht

Details

1796, 13.7.
FfM Beschießung d.franz.Gén. Jourdans
Judengasse weitgeh. zerstört

Details

1811, 28. November
Börne wird im Großherzogtum Frankfurt Polizeiaktuar beim Oberpolizeidirektor von Itzstein
Amtssitz im Römer. Aufgabe Führung des Archivs und der Registratur

Details

1816/17, Winter
Börne lernt Jeannette Wohl kennen
Anregerin seiner publizistischen Tätigkeit (Briefe aus Paris), Lektorin, Kopistin, Korrektorin

Details

1818, 11. April
Börne: Namesänderung in Hinblick auf seine publizistische Tätigkeit
1818, 5. Juni: B. lässt sich taufen

Details

1818, Juli
Die Wage: Börne startet Zeitschriftenprojekt
Hermannsche Buchhandlung Frankfurt

Details

1819, Juli bis September
Börne leitet die Redaktion der Zeitschrift Zeitschwingen in Offenbach - bis zum Verbot
Bescheidene Zeitung erlangt Glanz, Witz und Schärfe

Details

1819, 2.8.
Hep-Hep-Krawalle: Würzburg, Frankfurt...
Auschreitungen gg. Juden

Details

1820, 22. März
Börne nach Denunziation in Frankfurt verhaftet
Zwei Wochen in der Hauptwache in Untersuchungshaft

Details

1827, April
Börne: Tod des Vaters. Erbschaft sichert neben der Frankfurter Rente & Honoraren die freie Schriftstellerexistenz
Geldverlegenheiten, "mit Vorliebe reiste er im eigenen Wagen", unökonomische Art der Lebensführung (Marcuse)

Details

1917, 02.11.
Balfour-Deklaration des brit. Aussenministers
verspricht Juden Heimstatt in Palästina

Details

1920, 19.-26.04.
Konferenz von Sanremo - Vorbereitung Frieden von Sèvres
Neuaufteilung d.besiegten Osman.Reiches, Mandate...

Details

1920, 10.08.
Vertrag von Sèvres - zwischen Entente + Osmanischem Reich
Pariser Vorortvertrag

Details

1922, 24.07.
Völkerbundsmandat für Palästina an Großbritannien
Hilfe für Heimstätte der Juden in Palästina

Details

1924, 14.12.
Alpenverein (DuÖAV) schließt vorwiegend jüdische Sektion "Donauland" aus dem Verein aus

Details

1933, 13. - 21. März
Boykottaktion Gießen, Tagebuch Georg Edward

Details

1933, 1. April
Boykottaktion 1. April Gießen, Tagebuch Georg Edward
Edwards als Boykottbrecher im Schaufenster.

Details

1933, 25.April
Gesetz gegen die Überfüllung von deutschen Schulen und Hochschulen-
Begrenzung der Nichtarier auf 1,5%

Details

1933, 14.Juli
Gesetz über die Einziehung volks- und staatsfeindlichen Vermögens
„sozialdemokratischen Umtrieben dienendes Vermögen einer staatsfeindlichen Verwendung auf Dauer zu entziehen“

Details

1933, 14.Juli
Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses
Vorschrift der Zwangssterilisation bei Alkoholismus, Schwachsinn, Blindheit, Taubheit...

Details

1935, 15.Sept.
"Nürnberger Gesetze": Reichsbürgergesetz" + "Gesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre"
Grundlage für den Ausschluss der Juden aus dem öffentlichen Leben.

Details

1938, 27./28./29.10.
Polenaktion - Zwangsausweisung von jüdischen Polen aus dem DR
Betroffen: Familie von Herschel Grünspan, Marcel Reich Ranicki...

Details

1938, 12. Nov
Verordnung zur Ausschaltung der Juden aus dem deutschen Wirtschaftsleben

Details

1938, 3.Dez.
"Entziehung der Fahrerlaubnis für deutsche Juden, Verordnung über die...
durch Himmler erlassen

Details

1938, 3.Dez.
Verordnung über den Einsatz des jüdischen Vermögens

Details

1939, 30. April
"Gesetz über die Mietverhältnisse der Juden" lässt Räumung und Zusammenlegung von Juden in Ghetto-/Judenhäusern zu
Die letzten Ghettohäuser in GI: Walltorstraße und Landgrafenstr. 8

Details

1 bis 30 von 88  nächste >