schlagetter-p.de

Startseite > Chronologie > chronique scandaleuse

Stichwortsuche

Gästebuch
Kontakt
Profil
Impressum

Springe zu

1 bis 30 von 68  nächste >   

1264, 13. Juli
Schiffenberg: Die Chorfrauen von Cella prozessieren gg. die Augustiner-Chorherren
Vorwurf: Misswirtschaft.

Details

1525, 3.Mai
Bauernkrieg: Lg.Philipp erobert Fulda
Aufstandsgefahr für die Landgrafschaft gebannt

Details

1525, 27.Dez. ...
Giessen:"uffrure uff der gassen", wochenlange Unruhen
Höhepunkt 8.Jan 1526

Details

1547, 24. April
Schlacht bei Mühlberg - Sieg Karl V. bei Mühlberg über den Schmalkaldischen Bund
Landgraf Philipp von Hessen ergibt sich dem Kaiser a. 19. Juli in Halle.

Details

1589
Gießen: Turmhüterordnung
Turmhüter soll Unrath und Urin nicht auf Kirchendach oder Strasse schütten/werfen

Details

1605, 9. August
Bildersturm in der Pfarrkirche zu Marburg. Landgraf Moritz führt die Biderstürmer an.
Calvinismus in Marburg eingeführt: Ursache der Uni-Gründung in Gießen

Details

1605, 19. August
Gutachten der im Juni 1605 in Marburg mit Lehrverbot belegten Theologen: Gießen statt Alsfeld! ..als Sitz einer neuen Uni
1604: Tod des Lg L. IV. v. Hessen-Marburg, Linie stirbt aus. Moritz v. Hess.-Kass. führt Calvinismus ein

Details

1646, 27.Jan.
Giessen: Hinrichtung d.Kommandanten Christian Willich
Marktplatz, wg. Übergabe Schloss MR an HK

Details

1688, Anfang Dez.
J.H.May Prof. f Orientalistik Uni Gießen, Dienstantritt
Pietist, Prof., Hofprediger

Details

1689, 26.Okt.
Giessen: Prof. Hanneke, luth.orthodox
Reaktion auf pietist.Initiative Prof Mays, Gießener Pietistenstreit (2)

Details

1691, Anf. März
Giessen: Fabritius, Großen-Lindener Pfarrerssohn
schmuggelt anti-pietistische Flugschrift in Gießener Stipendiatenanstalt

Details

1691, 23.6.
Gießen: Landgräflicher Entscheid
Bezug auf Entscheid 28.11.1689

Details

1692, 19.07.
Korresp. FRANCKE an SPENER
Gerücht vorehel. Verkehr Bilefelds

Details

1692, 2.8.
Korresp. SPENER an FRANCKE
Darmstadt: der Fürstin Vergnügen über Bilefeld

Details

1692, 28.11.
Giessen: Landgräfl. Antwort
ärgerl. ü. Unruhen, Drohung Geldstrafe

Details

1692, 12.12.
Giessen: Rechtfertigung Hannekens, er weiss sich unschuldig
protestiert gg. Konfiskation seines Traktats, wird zum Ankläger

Details

1692, 16.12.
Giessen: Petition von Bürgermeister, Rat + Gemeinde an den Lg
Parteinahme für Hanneken

Details

1692, 29.12.
Giessen: Antwort aus Darmstadt auf Bericht aus Giesesn
Nur Rektifizierung, vorwiegend Hannekens

Details

1693, 23.1.
Giessen: Hanneken an Landgraf
H. bittet um Entlassung > Untersuchungskommission

Details

1693, Anfang 1
Bilefeld-Kind: Antipietistische Flugschrift in Frankfurt
höhnische Erwähnung der vorzeitigen Geburt

Details

1693, Anfang 2
Bilefeld-Kind: Speners Verteidigungs-Schrift
"Gründliche Beantwortung..." (Treppensturz)

Details

1693, Anfang 3
Bilefeld-Kind: Landgraf greift ein
sorgt für Konfiskation der Flugschrift durch den Magistrat von Frankfurt

Details

1693, 09.02. bis 20.02.
Giessen: KOMMISSARE eröffnen Verhandlung wg.Entlassung Hannekens
i. Wirtshaus z. Wilden Mann/ Wallthorstr. -

Details

1693, 2. Mai
Giessen: J. C. BILEFELD, Prof. der theol. Fak. in Gießen berufen
bis dahin Oberhofprediger in DA

Details

1693 bis 1695
Giessen: Bilefelds "KETZEREIEN"...
Tun + Lassen wird von den Orthodoxen bis ins kleinste hinein verfolgt

Details

1694, 6.01. Epiphanientag
Giessen: Protest gg. scharfe Predigten
Bilefelds Schüler Bonzeld und Wicht, gg. falsche Profeten

Details

1694, 28.05.
Giessen: Bilefeld mit einem Rausch heimgekehrt...
predigt morgends gg. den Rausch...

Details

1694, 19.6.
Antwort des Lg: JUNG wird z. Stadt- und Burgpfarrer berufen
Die Bürger + die Orthodoxie verlieren 2 Stellen!

Details

1694, 20.6.
GI, Reaktion der Bürger: 3 Deputierte werden bestimmt
30-40 Personen ziehen mit neuer Bittschrift zum Quartier des Lg

Details

1694, 1.7.
GI: Bürger gereizt über Predigt von Bielefeld o. May
sie seien tractiert als seien sie Caluminanten, gottlose, ungläubige, unchristliche Leute

Details

1 bis 30 von 68  nächste >